Silvia Sinha Translations - Übersetzungen durch Muttersprachler

Qualifikation und Kompetenz


  • Das Muttersprachlerprinzip

    In Deutschland ist die Berufsbezeichnung "Übersetzer" nicht geschützt. Daher kann sich jeder Mehrsprachler als Übersetzer bezeichnen oder den Beruf ausüben. Die Bezeichnungen "Diplom-Übersetzer", "Staatlich geprüfter Übersetzer", "Staatlich anerkannter Übersetzer" sind jedoch rechtlich geschützt.
    Menschen, die zwei oder mehr Sprachen gut beherrschen, weil sie in verschiedenen Ländern aufgewachsen sind, erweisen sich nicht automatisch als gute Übersetzer. Wie für andere Berufe auch, wird handwerkliches Rüstzeug, das durch eine fundierte Ausbildung vermittelt wird, benötigt.
    Deshalb sollten Sie Ihre Übersetzungsprojekte ausschließlich qualifizierten Übersetzern und Übersetzerinnen mit einem professionellen Abschluss anvertrauen.


  • Übersetzen in die Muttersprache

    Für professionelle und hochwertige Übersetzungen ist das Übersetzen in die Muttersprache ein sehr wichtiger Aspekt. Sprache ist lebendig und verändert sich ständig. Übersetzer sollten in der Regel in die Sprache übersetzen, in der sie zu hause sind; ein Sprachgefühl für die rasanten sprachlichen Veränderungen auf natürliche Weise entwickeln.




Übersetzen in die Muttersprache

Vertrauen Sie Ihre Englisch-Deutsch Übersetzungen oder Korrekturaufträge qualifizierten Muttersprachlern an.


Fragen?

FAQ

Kontakt:

Silvia Sinha, Freiberufliche Übersetzerin, Englisch-Deutsch